Hier finden Sie uns

Terlinden-Bedachung
Hofstr. 62
46149 Oberhausen 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

0208/38 61 61 5

oder

0176/57 83 33 20

 

oder nutzen Sie unser Kontaktforumlar.

 

Unsere Öffnungszeiten

Unsere Geschäftszeiten sind von Montags bis Freitags von 08:00 bis 16:00 Uhr.

Unser Notdienst steht Ihnen 24h an allen Tagen zur Verfügung.

Terlinden Bedachung
Terlinden Bedachung
Terlinden-Bedachung
Terlinden-Bedachung

Leistungen - unser Angebot

 

Ob Neubau oder Sanierung, ob Flachdachbau oder Steildach, ob Wärmedämmung oder Abdichtung - bei Terlinden Bedachung sind Sie richtig. In Oberhausen Buschhausen und den Nachbarorten Duisburg und Dinslaken sind wir für unsere Kunden da. Wir bieten Leistungen rund um Dach, Dämmung, Fassadenbau und Abdichtung an. Gerne übernehmen wir auch kleinere Aufträge - von der Reinigung der Regenrinne bis zur Abdichtung von Balkonen. Egal, ob Sie uns mit einer kompletten Dacheindeckung oder kleinen Reparaturen beauftragen - Sie können sicher sein, dass wir von der Beratung bis zur Ausführung beste Arbeit leisten. Unser erfahrenes Dachdeckerteam ist stets auf dem neuesten Stand der Technik und arbeitet zuverlässig und hochwertig. Pünktlich, preiswert und fachgerecht - dafür steht Terlinden Bedachung in Oberhausen. Auf dieser Seite stellen wir Ihnen das gesamte Leistungsspektrum unseres Dachdeckermeisterbetriebs vor. Mit dem Inhaltsverzeichnis können Sie direkt zum Kapitel Ihrer Wahl springen. Mehr über unsere Unternehmensphilosophie und das Team lesen Sie auf der Startseite.

 

Inhaltsverzeichnis

 

 

Direkt Kontakt aufnehmen:

Telefon: 0208/38 61 61 5

Dackdeckermeister Alexander Terlinden Mobil: 0176/57 83 33 20

E-Mail: info@terlinden-bedachung.de

 

Bedachungen

Sie suchen einen Dachdecker in Oberhausen und Umgebung für Ihren Neubau oder Sie möchten die Dacheindeckung Ihres Hauses erneuern? Dann sprechen Sie zuerst mit uns! Terlinden Bedachung ist Ihr kompetenter Meisterbetrieb vor Ort für neue Dacheindeckungen, Sanierungen und kleinere Reparaturen an der Dachtechnik. Die folgenden Bedachungen bieten wir Ihnen zum Beispiel an:

 

Dachinspektionen

 

Dachflächen sind im besonderen Maße der Witterung ausgesetzt. UV und Infrarotstrahlen bewirken eine 

Alterung. Staub und Schmutzablagerungen bilden Krusten und können Entwässerungsteile verstopfen. 

Flugsamen können Pflanzenwuchs zur Folge haben. Spezielle chemische Umweltbelastungen können

nachteilige Folgen für die Dachdeckung mit sich bringen. Die Risiken durch diese Belastung und durch 

Beeinträchtigungen der Unterkonstruktion sowie die natürliche Alterung der Baustoffe kann der 

Autraggeber durch fachmännische Inspektionen und Wartung positiv beeinflussen. 

 

Desweiteren wird durch regelmälßige Inspektion und Wartung der Schutz der Gebäudeversicherung

aufrecht erhalten. Die Versicherungsunternehmen tendieren dazu, von ihrem Recht gebrauch zu machen

Leistungen zu kürzen, beziehungsweise komplett einzuhalten, wenn der Versicherungsnehmer seiner 

obliegenheitspflich nicht nach kommt. 

 

In der Gesamten Pauschale für die Dachinspektion sind folgende Leistungen enthalten:

-Begehung der Dachfläche 

-Ausarbeitung eines Zustandsbericht

-Erabeitung von Vorschlägen für Pflege und Instadsetzungsmaßnahmen

-Erstellung eines unverbindlichen Angebot.

 

Preise für die Erst bzw. einmalige Dachinspektion: 

  • Bis 10 km entfernung um unseren Dachdecker Firmensitz in Oberhausen 4,20€/m² Brutto
  • Bis 20 km entfernung um unseren Dachdecker Firmensitz in Oberhausen 4,70€/m² Brutto
  • Bis 30 km entfernung um unseren Dachdecker Firmensitz in Oberhausen 5,20€/m² Brutto

Preise für jede weiter Inspektion bei Abschluss eines Dachinspektionvertrag über mind. 5 Jahre

  • Bis 10 km entfernung um unseren Dachdecker Firmensitz in Oberhausen 3,00€/m² Brutto
  • Bis 20 km entfernung um unseren Dachdecker Firmensitz in Oberhausen 3,50€/m² Brutto
  • Bis 30 km entfernung um unseren Dachdecker Firmensitz in Oberhausen 4,00€/m² Brutto

 

 

Dachwartungen

 

Dachflächen sind im besonderen Maße der Witterung ausgesetzt. UV und Infrarotstrahlen bewirken eine 

Alterung. Staub und Schmutzablagerungen bilden Krusten und können Entwässerungsteile verstopfen. 

Flugsamen können Pflanzenwuchs zur Folge haben. Spezielle chemische Umweltbelastungen können

nachteilige Folgen für die Dachdeckung mit sich bringen. Die Risiken durch diese Belastung und durch 

Beeinträchtigungen der Unterkonstruktion sowie die natürliche Alterung der Baustoffe kann der 

Autraggeber durch fachmännische Inspektionen und Wartung positiv beeinflussen. 

 

Desweiteren wird durch regelmälßige Inspektion und Wartung der Schutz der Gebäudeversicherung

aufrecht erhalten. Die Versicherungsunternehmen tendieren dazu, von ihrem Recht gebrauch zu machen

Leistungen zu kürzen, beziehungsweise komplett einzuhalten, wenn der Versicherungsnehmer seiner 

obliegenheitspflich nicht nach kommt. 

 

 In der Wartungspauschale sind folgende Arbeiten enthalten:

-reinigen von Dachrinnen Fallrohren und sonstigen Entwässerungsteilen wie Dachgullys etc.

-entfernen von Funktionsbeeinträchtigenden Schmutzablagerungen auf der Fläche sowie

in den Ecken und Kanten

-entfernen von Pflanzeneinwuchs ( keine Entmoosung)

-optische überprüfung der Dichtungsfunktion insbesonder an An- und Abschlüssen

-sichprüfung der mechanischn Festigkeit von Profilen, Lüftungselementen, Lichtkuppeln, 

abschlußvorrichtungen etc. 

 

Weiterhin sind in der Wartungspauschale kleinere Instandsetzungsarbeiten enthalten, wie: 

-nachverschweißung oder nachverklebung im Nahtbereich

-nachziehen von Profilbefestigungen, mechanischer Elemente der Lichtkuppel etc.

-beseitigung kleinerer Undichtigkeiten durch dauerelastische Kunststoffe oder ander geeignete

Maßnahmen

-überprüfung der Dachdeckung auf Regensicherheit

-auswechseln einzelner schadhafter Dachziegel, Schiefer, Faserzementplatten etc.

-beseitigung kleiner Undichtigkeiten an Durchbrüchen und Anschlüssen

 

Die kleineren Instandsetzungsarbeiten sind in maximalen Umfang von zwei Stunden in

der Wartungspauschale enthalten.

 

Preise für die Erst bzw. einmalige Dachwartung: 

  • Bis 10 km entfernung um unseren Dachdecker Firmensitz in Oberhausen 5,20€/m² Brutto
  • Bis 20 km entfernung um unseren Dachdecker Firmensitz in Oberhausen 5,70€/m² Brutto
  • Bis 30 km entfernung um unseren Dachdecker Firmensitz in Oberhausen 6,20€/m² Brutto

Preise für jede weiter Inspektion bei Abschluss eines Dachwartungsvertrag über mind. 5 Jahre

  • Bis 10 km entfernung um unseren Dachdecker Firmensitz in Oberhausen 4,00€/m² Brutto
  • Bis 20 km entfernung um unseren Dachdecker Firmensitz in Oberhausen 4,50€/m² Brutto
  • Bis 30 km entfernung um unseren Dachdecker Firmensitz in Oberhausen 5,00€/m² Brutto

Rinnenreinigung

 

In der Pauschale für die Dachrinnenreinigung sind folgende Leistungen enthalten: 

 

-reinigen der Dachrinne

-entsorgung des anfallenden Schutt

-überprüfung der Fallrohre

-überprüfung der Dachrinnennähte

  • Bis 10 km entfernung zum Firmensitz in Oberhausen und einer Traufhöhe bis 7,50m 5,95€/m Brutto  
  • Bis 20 km entfernung zum Firmensitz in Oberhausen und einer Traufhöhe bis 7,50m 9,95€/m Brutto 
  • Bis 30 km entfernung zum Firmensitz in Oberhausen und einer Traufhöhe bis 7,50m 13,95€/m Brutto 

 

Flachdach

Immer dann, wenn ein Dach eine Neigung von weniger als 10° hat, spricht der Dachdecker von einem Flachdach. Schon die Meister des Bauhauses waren von den Vorteilen des Flachdachs überzeugt. Dennoch war der Flachdachbau lange Zeit vorwiegend bei Gewerbebauten und Bungalows ein Thema. Inzwischen setzen auch viele moderne Passivhäuser auf Flachdächer oder Pultdächer mit geringer Neigung. Die nicht oder wenig geneigten Dachformen haben tatsächlich eine ganze Reihe von Vorteilen. Die Dachfläche kann begrünt werden oder als Dachterrasse dienen. Das Dach selber ist vergleichsweise leicht und kostengünstig. Auf der anderen Seite sind Flachdächer aber auch anfälliger für Feuchtigkeitsschäden, weil das Wasser nicht so schnell abläuft wie beispielsweise bei einem Satteldach. Eine fachgerechte Abdichtung ist daher extrem wichtig. Zum Einsatz kommen hier in der Regel kunststoffvergütete Bitumen-Schweißbahnen oder Dichtungs- und Kunststoff-Dachbahnen. Um Feuchtigkeitsschäden zu vermeiden, sollten Sie den Flachdachbau und die Flachdachabdichtung unbedingt in die Hände eines Fachmanns geben. Das Team von Terlinden Bedachung berät Sie gern zu den verschiedenen Ausführungsvarianten als Warmdach, Kaltdach oder Umkehrdach. Auch die Abdichtung von Balkonen und Balkonbeschichtungen bieten wir an.

 

Dachbegrünung

Wer seinem Flachdach eine Dachbegrünung spendiert, der tut nicht nur der Umwelt etwas Gutes - auch das Wohnklima im Haus kann sich durch ein begrüntes Dach deutlich verbessern. Wenn das in der Dachbegrünung gespeicherte Wasser bei Sonneneinstrahlung verdampft, kühlt die Verdunstungskälte im Sommer die darunter liegenden Räume. Die Begrünung schützt zudem die Abdichtung vor UV-Strahlung und verlängert damit die Lebensdauer Ihres Flachdachs. Fragen dazu? Wir beraten Sie gerne!

 

Steildach, Satteldach und Co.

Neben dem Flachdach fertigt Ihnen das Team von Terlinden Bedachung zahlreiche weitere Dachformen, vom geneigten Dach über das flachgeneigte Dach bis zum Steildach mit mehr als 22° oder 30° Neigung. Vom Mansardendach bis zum Satteldach, vom Pultdach bis zum Walmdach sind der Kreativität kaum Grenzen gesetzt. Als Dachdeckermeisterbetrieb übernehmen wir selbstverständlich nicht nur die Dacheindeckung selbst, sondern sind auch bei Wärmedämmung und Dachgauben, Schieferarbeiten und Dachfenstern Ihr erster Ansprechpartner.

 

Dach undicht? Wir kommen sofort!

Wenn ein Dach undicht ist, ist schnelles Handeln unerlässlich. Das Team von Terlinden Bedachung steht bei einem akuten Schaden am Dach sofort bereit für alle Kunden aus Buschhausen sowie aus dem Rest von Oberhausen und den Nachbarstädten Duisburg und Dinslaken. Weil durch ein undichtes Dach Wasser eindringen und immense Schäden am Bauwerk verursachen kann, dichten wir die Stelle schnellstmöglich provisorisch ab. Anschließend stellen wir durch eine fachgerechte Reparatur sicher, dass das Dach nicht erneut undicht wird. Auf Wunsch überprüfen wir auch den Rest der Bedachung auf drohende Probleme.

 

Direkt Kontakt aufnehmen:

Telefon: 0208/38 61 61 5

Dackdeckermeister Alexander Terlinden Mobil: 0176/57 83 33 20

E-Mail: info@terlinden-bedachung.de

 

Dachflächenfenster und Dachfenstereinbau

Der Dachfenstereinbau ist typischerweise Sache des Dachdeckers. Wenn Sie in Oberhausen und Umgebung ein Velux-Fenster oder ein Dachflächenfenster eines anderen Herstellers einbauen oder austauschen möchten, dann sprechen Sie am besten noch heute Terlinden Bedachung an. Wir liefern und montieren Velux-Fenster aller Größen und Bauarten. Und selbstverständlich gewährleisten wir als Meisterbetrieb auch den fachgerechten Einbau und die Abdichtung des Dachflächenfensters.

 

Schieferarbeiten

Ob als Dacheindeckung, Fassadenbekleidung, zur Verkleidung einer Dachgaube oder eines Betonsturzes - Naturschiefer wertet jedes Dach auf. Mit Kunstschiefer aus GFK oder Faserzement gibt es zudem preisgünstige Alternativen, die der Optik von Naturschiefer sehr nahe kommen. Terlinden Bedachung übernimmt Schieferarbeiten in allen Bereichen des Hauses. Gerne beraten wir Sie individuell zu den Vor- und Nachteilen von Naturschiefer und Kunstschiefer. Auch kleinere Schieferarbeiten und Reparaturen übernehmen wir. Sprechen Sie uns auch gerne an, wenn Sie die Sanierung eines alten Kunstschieferdaches planen. Häufig sind in Altbauten Zementplatten von Eternit verbaut, die Asbest enthalten (heutige Zementfaserplatten sind asbestfrei). Terlinden Bedachung nimmt Ihr Schieferdach in Augenschein und berät Sie gegebenenfalls zum Thema Entsorgung. Denn: Alte, asbesthaltige Zementfaserplatten dürfen nur noch von Fachunternehmen als Sondermüll entsorgt werden.

 

Dachrinnen

Für die fachgerechte Dachentwässerung sind Regenrinnen unerlässlich. Unser Dachdeckermeisterbetrieb fertigt und montiert exakt passende Dachrinnen und Fallrohre. Bei der Wahl des Materials für Ihre Dachrinne haben Sie viele Optionen, zum Beispiel Titanzink oder Kupfer, Kunststoff, Aluminium oder Stahl. Selbstverständlich fertigen wir Regenrinnen nicht nur für Neubauten oder Dachsanierungen an. Wir führen auch Reparaturen an alten Rinnen durch, zum Beispiel wenn eine Schweißnaht einer Rinne aus Kupfer oder Zink leckt und abgedichtet werden muss. Die Dachrinnenreinigung übernehmen wir ebenso gerne für Sie.

 

 

 

 

Direkt Kontakt aufnehmen:

Telefon: 0208/38 61 61 5

Dackdeckermeister Alexander Terlinden Mobil: 0176/57 83 33 20

E-Mail: info@terlinden-bedachung.de

 

Fassadenverkleidung

Als Dachdeckermeisterbetrieb sind wir Experten für die gesamte Gebäudehülle. Auch Fassadenbau und Fassadenbekleidung gehören zum Angebotsspektrum von Terlinden Bedachung. Bei vorgehängten, hinterlüfteten Fassaden haben Eigenheimbesitzer die freie Materialwahl: Von Holz über Kunststoff bis hin zu Naturmaterialien wie Schiefer reicht das Angebot. Auch Metall, etwa Zink, Kupfer oder Aluminium ist eine Option, ebenso wie Ziegel und Fassadenplatten aus Ton und Zement. Häufig ist es sinnvoll, im Rahmen der neuen Verkleidung auch die Fassadendämmung zu verbessern. Mehr zum Thema Wärme- und Fassadendämmung lesen Sie im nächsten Kapitel. Oder Sie nehmen direkt Kontakt mit uns auf. Als geprüfter Energieberater am Dach berät Sie Alexander Terlinden gerne zu den Vor- und Nachteilen der verschiedenen Dämmtechniken und Isoliermaterialien.

 

Wärmedämmung

Egal ob im Dach oder in der Fassade - eine gute Wärmedämmung hilft, Energie zu sparen und im Haus ein angenehmes Wohnklima zu schaffen. Bei Neubauten schreibt die Energieeinsparverordnung EnEV die Wärmedämmung vor. Aber auch abseits der Wärmeschutzverordnung kann es lohnend sein, die Dämmung zu verbessern, weil Sie im Winter Geld sparen und es im Sommer nicht so heiß im Haus wird. Die unterschiedlichen Typen von Wärmedämmung stellen wir im Folgenden kurz vor. Das Dachdecker-Team von Terlinden Bedachung berät Sie gerne individuell zu den Vor- und Nachteilen.

 

Dachdämmung

Die Dachdämmung zählt zu den Maßnahmen mit dem größten Einsparpotenzial bei Einfamilienhäusern. Weil warme Luft nach oben steigt, können ohne Dachdämmung Wärmeverluste von bis zu 30% entstehen. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass Sie mit einer fachgerechten Dämmung Ihre Energiekosten um bis zu 30% senken können. Als geprüfter Energieberater am Dach erklärt Ihnen Dachdeckermeister Alexander Terlinden gerne, welche der folgenden Varianten bei Ihrem Haus zum Einsatz kommen kann.

 

Zwischensparrendämmung

Von Zwischensparrendämmung spricht man, wenn das Dämmmaterial zwischen den einzelnen Balken der Holzkonstruktion, den so genannten Sparren, montiert wird. Das Holz selber hat in der Regel schon einen sehr guten Dämmwert. Durch die Zwischensparrendämmung wird der Dämmwert der gesamten Dachfläche auf ein ähnliches Niveau gebracht. Bei Bedarf kann mit zusätzlicher Dämmung auf oder unter den Sparren ein noch besserer Wert erreicht werden.

 

Dämmung von außen

Wenn die Zwischensparrendämmung nicht ausreicht, um den Wert zu erreichen, der gewünscht ist oder nach Energieeinsparverordnung erreicht werden muss, kann zusätzlich eine Aufsparrendämmung oder Untersparrendämmung angebracht werden. Da die Dämmung von Innen den Raum verkleinert, ist die Dämmung von außen häufig die bessere Lösung - zumindest dann, wenn das Dachgeschoss nicht bloß als Abstellfläche dient.

 

Flachdach als Warmdach oder Kaltdach

Bei Flachdächern ist Wärmedämmung nicht weniger wichtig als bei Steildächern. Auch hier hängt es von der Konstruktion ab, welche Arbeiten empfehlenswert sind. Das belüftete Flachdach, früher auch Kaltdach genannt, gilt heute als nicht mehr zeitgemäß und wird im Rahmen einer Sanierung in aller Regel zum unbelüfteten Flachdach umgebaut. Dies geschieht, indem die Freiräume zwischen der Holzkonstruktion mit Dämmmaterial verfüllt werden. Diese Dachform, die früher auch Warmdach genannt wurde, ist aktueller Stand der Technik. Dennoch lässt sich auch ein Warmdach noch optimieren, indem zusätzliche Spezialdämmplatten oben auf die Dachkonstruktion aufgebracht werden. Dann spricht man von einem Umkehrdach.

 

Fassadendämmung

Neben der Fassadenbekleidung zählt auch die Fassadendämmung zu den Leistungen unseres Dachdeckerbetriebs. Wer beim Fassadenbau hinter der Verkleidung aus Holz, Metall, Naturschiefer oder Zementplatten eine Dämmung anbringen lässt, kann den Energieverbrauch seines Hauses und damit auch die Heizkosten deutlich senken. Bei den Materialien für die Fassadendämmung ist die Auswahl ebenso groß wie beim Dach. Neben Steinwolle und Glaswolle können hier auch Holzfaserplatten, andere Naturmaterialien oder Kunststoffe wie Styropor zum Einsatz kommen.

 

Energieberatung am Dach

Als geprüfter Energieberater am Dach steht Alexander Terlinden allen Kunden aus Oberhausen, Dinslaken oder Duisburg beratend zur Seite, wenn es darum geht, bei einer Sanierung die richtigen Energiesparmaßnahmen zu ergreifen. Auf der einen Seite soll sich die Sanierung rechnen. Auf der anderen Seite geht es aber auch darum, die bauphysikalischen Besonderheiten jedes Gebäudes zu betrachten. Da Altbauten im Gegensatz zu modernen Passivhäusern in aller Regel nicht über eine automatische Zwangsbelüftung verfügen, muss das Dämmkonzept individuell entwickelt werden, um Schimmelbildung vorzubeugen. Werden zum Beispiel die alten und undichten Fenster ausgetauscht, kann die Feuchtigkeit nicht mehr entweichen. Feuchtigkeit kondensiert in aller Regel an der kältesten Stelle. Wenn die neuen Fenster einen höheren Dämmwert haben als der Rest der Gebäudehülle, dann kondensiert die Feuchtigkeit an der Wand oder der Decke. Schimmel ist die Folge. Wer aber gleichzeitig seine Fassade und sein Dach dämmt und alles gut aufeinander abstimmt, der kann auch einen Altbau energetisch auf den neuesten Stand bringen, ohne Schäden durch Feuchtigkeit befürchten zu müssen. Dachdeckermeister Alexander Terlinden unterstützt Sie als Energieberater am Dach gerne dabei, die ideale Dämmung für Ihre Immobilie zu finden.

 

Solar- und Photovoltaikanlagen

Solar- und Photovoltaikanlagen sind neben der Dach- und Fassadendämmung eine weitere gute Möglichkeit, um die Energiebilanz einer Wohnimmobilie zu verbessern. Statt Energie zu sparen, ist hier das Ziel, selber Energie zu produzieren und so die Kosten zu senken. Bei einer Solarthermieanlage wird die Kraft der Sonne genutzt, um Wasser zu erwärmen. Eine Photovoltaikanlage hingegen produziert Strom, der selber verbraucht oder ins öffentliche Netz eingespeist werden kann. Ist Letzteres der Fall, erhalten Sie als Anlagenbetreiber für jede Kilowattstunde Strom eine Einspeisevergütung. Unser Dachdeckerbetrieb berät Sie gerne über die Vorteile von Solarthermie und Photovoltaik. Zudem liefern wir die Solaranlagen und gewährleisten eine fachgerechte Montage auf Ihrem Flachdach oder Steildach. Sprechen Sie uns noch heute, um ein unverbindliches Angebot von Ihrem Dachdecker in Oberhausen zu erhalten.

 

Direkt Kontakt aufnehmen:

Telefon: 0208/38 61 61 5

Dackdeckermeister Alexander Terlinden Mobil: 0176/57 83 33 20

E-Mail: info@terlinden-bedachung.de

 

Sie möchten sich von unseren kompetenten Mitarbeitern beraten lassen?

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Terlinden-Bedachung

Anrufen

E-Mail

Anfahrt